Miles & More: Prämientickets werden teurer

Airlines News by SATO Business

Beim größten europäischen Vielfliegerprogramm Miles & Mores wird per 9. Mai 2019 die Meilenhöhe für Interkontinentalflüge in Business und First Class angepasst. Dabei wird der benötigte Meileneinsatz um rund 5 % steigen, wobei es aber auch Abweichungen und Ausnahmen geben soll: Für Business-Class-Flüge von Europa in die USA sollen so zukünftig 7.000 Prämienmeilen mehr aufgewendet werden müssen. Die neue Prämientabelle kann auf der Website von Miles & More eingesehen werden.

Neues Frühbucher-Prämienangebot

Gute Nachrichten gibt es demgegenüber für Early Birds: Sie können ab 1. März 2019 vom Miles & More Frühbucher-Prämienangebot profitieren. Dabei erhalten TeilnehmerInnen bei Buchungen, die bis mindestens 90 Tage vor Reiseantritt durchgeführt werden, einen bis zu 65%-igen Meilennachlass auf Flugprämien für einen Point-to-Point-Flug mit Lufthansa, Swiss und Austrian Airlines in der Economy Class. Gelten wird das Angebot für alle Flüge innerhalb Europas und für rund 90 ausgewählte Interkontinentalstrecken.

Im Falle einer gleichzeitigen Nutzung mit MAMTAX erhält der Kunde außerdem eine „All In“-Flugprämie für 35.000 Meilen innerhalb Europas.

Meilenschnäppchen der Lufthansa

Für Insider interessant sind auch die „Meilenschnäppchen“ der Lufthansa Gruppe, die zum ersten Werktag jedes Monats unter www.meilenschnaeppchen.com veröffentlicht.

Quelle: austrianaviation.net

Reisebuero Sato Gmbh Nfg.KG

Author Reisebuero Sato Gmbh Nfg.KG

More posts by Reisebuero Sato Gmbh Nfg.KG